VVG Vienna Vorsorge Group GmbH
LOADING
PREV
NEXT
http://vienna-vorsorge-group.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/mainpics.img_6759swgk-is-100.jpg
http://vienna-vorsorge-group.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/mainpics.christiangk-is-100.png
http://vienna-vorsorge-group.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/demo.s5gk-is-100.jpg
http://vienna-vorsorge-group.at/modules/mod_image_show_gk4/cache/demo.s4gk-is-100.jpg

... UND DARUM Vienna Vorsorge Group

  • 100% Know How für Sie!
  • Gezielte Gehaltsoptimieru...
  • Ersatzmanager ab 1 Euro
  • Bereit Ihnen zu helfen!

100% Know How für Sie!

Wir haben uns auf die betriebliche Vorsorge für Firmeninhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter spezialisiert

MEHR DETAILS ...

Gezielte Gehaltsoptimierung

In Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater zeigen wir die vielen Vorteile der betrieblichen Vorsorge

MEHR DETAILS ...

Ersatzmanager ab 1 Euro

Durch das neue Produkt Managerausfallversicherung können nun Führungskräfte gegen das Ausfallrisiko versichert werden

MEHR DETAILS ...

Bereit Ihnen zu helfen!

wir sind seit Jahren als Versicherungsmakler und Unternehmensberater tätig

MEHR DETAILS ...

PARTNERSCHAFT ANMELDUNG

Sie sind Steuerberater, Unternehmensberater oder Buchhalter?

Partnerschaft Anmeldung
Dann werden Sie unser Partner! Bieten auch Sie Ihren Klienten unsere professionelle Beratung an. Sie werden positiv überrascht sein!

Anmelde Button - zur Anmeldung als Partner von business-point.at

VVG | INDEX MARKT

Loading
Chart
o DAX content-type content▼type (content-type%)
o Dow Jones content-type content▼type (content-type%)
o Eurostoxx 50 content-type content▼type (content-type%)
o Nasdaq content-type content▼type (content-type%)
o Nikkei 225 content-type content▼type (content-type%)
INDEXDB:DAX

DAX

Company ID [INDEXDB:DAX] Last trade:content-type Trade time:content-type Value change:content▼type (content-type%)
INDEXDJX:DJI

Dow Jones

Company ID [INDEXDJX:DJI] Last trade:content-type Trade time:content-type Value change:content▼type (content-type%)
INDEXDJSTOXX:SX5E

Eurostoxx 50

Company ID [INDEXDJSTOXX:SX5E] Last trade:content-type Trade time:content-type Value change:content▼type (content-type%)
INDEXNASDAQ:IXIC

Nasdaq

Company ID [INDEXNASDAQ:IXIC] Last trade:content-type Trade time:content-type Value change:content▼type (content-type%)
INDEXNIKKEI:NI225

Nikkei 225

Company ID [INDEXNIKKEI:NI225] Last trade:content-type Trade time:content-type Value change:content▼type (content-type%)

 Fazit: Wir leben länger (super!), gehen früher in Pension (für viele scheinbar auch super). Die Anzahl der Geburten ist seit Jahren rückläufig. Die Folge sind weniger Beiträge ins System bei gleichzeitig wachsender Zahl an Pensionisten.

Lösung kann nur sein: Geringere (staatliche) Pension, höhere Zuschüsse des Staates (zahlen indirekt wieder alle Arbeitenden), längere Arbeitszeit und Ausdehnung des Pensionsalters, Ausbau der 2 oder 3. Säule oder eine Kombination aus allen Möglichkeiten.
NICHTS zu tun – wie die letzten Jahre – ist eigentlich keine Option mehr, weil dem Staat das Geld ausgeht.
Laut OECD gibt Österreich über 20 Prozent des BIPs für Sozialausgaben aus. Und gehört damit zu jenen Ländern mit den höchsten diesbezüglichen Ausgaben. Aufgrund der zu erwartenden demographischen Veränderungen wird der Anteil für Pensionskosten alleine um neun Prozent ansteigen. Außer die Lebensarbeitszeit würde verlängert oder die Pensionsleistungen würden deutlich verringert. So die OECD.
Alle Details können Sie auf der OECD-Homepage nachlesen und zwar hier:
http://www.oecd.org/document/37/0,3746,en_2649_34569_48300453_1_1_1_1,00.html

 

WISSENSWERTES VON VVG:

© 2014 vienna-vorsorge-group.at | All rights reserved.

Im Userkonto einloggen